FDP Westhavelland – Der FDP-Ortsverband Westhavelland stellt sich vor und informiert ständig über die aktuelle politische Entwicklung in Region..

Liberale Werte im Landtag – Ihre Zweitstimme am 14. September für mehr Toleranz, Weltoffenheit, Bildung und Wohlstand in Brandenburg

LandtagswahlOhne Zweifel – für die Landes-FDP ist es nicht die leichteste Situation. Dennoch hat die Partei ihre Werte fest im Griff. Der liberale Grundgedanke spiegelt sich in den Köpfen vieler Bürgerinnen und Bürger wider. Dementsprechend wichtig ist es, diese Werte auch im Landtag Brandenburg zu vertreten. Die FDP-Ortsverbände Rathenow und Rhinow/Friesack setzen auf Ihre Zweitstimme bei der Landtagswahl am 14. September. Ihre positive Stimme trägt dazu bei, protestgetriebenen, extremen und populistischen Gesinnungen entgegenzuwirken. Deshalb informieren Sie sich in diesem Blog-Beitrag über die Vorhaben und Absichten der FDP im Landtag Brandenburg …

Geben Sie am 14. September Ihre Zweitstimme der FDP – für mehr Toleranz, Weltoffenheit, Bildung und Wohlstand in Brandenburg

Warum? Das können Sie im Folgenden kurz nachlesen. Sie finden hier das Vorwort des Wahlprogramms der Landes-FDP. Mehr Informationen zur Landtagswahl, zum Wahlprogramm und auch Hintergründe zur aufsehenerregenden Wahlkampf-Kampagne finden Sie auf der Webseite >>www.fdp-brandenburg.de<<

Brandenburg kann mehr!

Brandenburg ist unsere Heimat. Deshalb wollen wir, dass Brandenburg mehr aus seinen Möglichkeiten macht. Brandenburg kann mehr, als die letzten 20 Jahre gezeigt haben. Die Brandenburger können mehr, man muss ihnen nur die notwendigen Freiräume geben, man muss sie nur machen lassen!

In Deutschland wird Brandenburg heute über weite Strecken nicht ernst genommen, weil es nicht kompetent und zukunftsorientiert regiert wird. Genau genommen wird es gar nicht regiert, es wird seit 1994 in sich nur geringfügig wandelnden Farblehren verwaltet. Die wirtschaftliche Entwicklung bleibt genauso hinter der in Deutschland zurück wie die Entwicklung der Einkommen. An unseren Schulen fallen eine Million Stunden Unterricht im Jahr aus, und mit Sorge sehen wir die Zunahme der Kriminalitätsraten.

Die Landesstraßen sind in schlechtem Zustand und drei Buchstaben genügen, um die Landesregierung der Lächerlichkeit preis zu geben: BER! Ein wichtiger und notwendiger Flughafen, gleichsam das wichtigste Infrastrukturprojekt, das das Land schon vor über 10 Jahren gebraucht hätte, dessen Bau durch Inkompetenz und Ignoranz verschiedener Landesregierungen zum weltweiten Treppenwitz wurde. Der BER ist, anstatt Wachstums- und Jobmotor zu sein, zur reinen Geldvernichtungsmaschine für die Brandenburger Bürger geworden, die Investitionen in zusätzliche Lehrer, Polizisten, Straßen, Universitäten und die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum verhindert.

Als Liberale wollen wir eine Regierung, die ihr Handwerk versteht. Wir wollen eine Regierung, die sich auf ihre Kernaufgaben besinnt und die für die Bürger Bildung, Wohlstand und Sicherheit erkämpft. Die Bürger erwarten eine solche Landesregierung – und das zu Recht! Und sie erwarten, dass diese Regierung nach den Erfahrungen aus der Geschichte handelt. Brandenburg war immer ein Land der Vielfalt; ein Land, in welchem Traditionelles und Neuhinzugewonnenes zu einander fanden und sich gegenseitig ergänzten. Brandenburg bedeutet, Toleranz zu leben und Weltoffenheit zu erlangen. Brandenburg heißt Vielfalt!

Wir stehen für ein Brandenburg, das sich zu den Stärken seiner Bürger bekennt und deshalb den Menschen Freiräume und Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Ein Brandenburg, das allen Bürgern die Möglichkeit gibt, ihren eigenen Weg im Leben zu finden und zu gehen.

Diese liberale Einstellung zum Land und seinen Menschen ist unser Kompass und unser Antrieb.

Wir sind überzeugt davon, dass die Brandenburger klug und engagiert sind. Sie werden aber schlecht regiert.

Wir treten am 14. September an, um das zu ändern. Wir treten an, damit die Brandenburger wieder stolz sein können auf den Fleiß und die Ehrlichkeit ihrer Bürger, die Innovationskraft und die Weltoffenheit ihrer Heimat. Das ist

ECHT BRANDENBURG!

Ein Auszug aus dem Wahlprogramm der FDP Brandenburg zur Landtagswahl am 14. September 2014. Quelle: http://partei.fdp-brandenburg.de/files/3329/Wahlprogramm_LTW_2014.pdf